Chiemseestraße 5
83093 Bad Endorf

So erreichen Sie uns

Notfallnummern
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Telefon 116117

Kinder- und Jugendärztlicher Bereitschaftsdienst:
Telefon 08031-3653462

Notarzt: Telefon 112
Ärztehaus Stellenangebote
Suchfunktion
Donnerstag
Mrz022017

Die Hausärztliche Gemeinschaftspraxis präsentierte sich auf einer Arbeitstagung

© Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Einmal mehr konnte sich die Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Bad Endorf als zukunftsweisendes Konzept zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung in ländlichen Gebieten präsentieren. Dr. Ulla Thomas-Cuntz und Dr. Wolfgang Prokop präsentierten am 8. Februar 2017 in Nürnberg ein Poster, welches auf reges Interesse bei den Tagungsteilnehmern stieß.

Am 8. Februar 2017 fand in Nürnberg eine Fachtagung des Kommunalbüros für ärztliche Versorgung im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zum Thema „Ambulante ärztliche Versorgung auf kommunaler Ebene weiterentwickeln“ unter Beteiligung von Frau Staatministerin Melanie Huml statt. Mit der Bayerischen Landesärztekammer, der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns, dem Bayerischen Hausärzteverband und den allgemeinmedizinischen Instituten der Universitäten Erlangen-Nürnberg und der TU München waren führende Institutionen der hausärztlichen Versorgung in Bayern hochrangig vertreten.

Der Generationenwandel, hoher zeitlicher Aufwand in einer Einzelpraxis und eine erst zunehmende Präsenz der Allgemeinmedizin an den Universitäten sind die Hauptgründe für Nachwuchsprobleme bei den Hausarztpraxen in ländlichen Gebieten. Ziel muss es daher sein, zum einen attraktive Arbeitsbedingungen für Hausärzte zu schaffen und zum anderen die Studenten bereits frühzeitig für die Hausarztmedizin zu begeistern.

Umso erfreulicher ist die Situation in Bad Endorf: hohe Behandlungsqualität durch fachlichen Austausch und moderne Praxisausstattung, angenehmes Arbeiten für alle Mitarbeiterinnen, Ärztinnen und Ärzte und überdurchschnittliche Zufriedenheit bei unseren Patienten. Dies belegen unsere Mitarbeitergespräche und die Auswertung der Patientenbefragung vom Herbst 2016.

Und – die hausärztliche Versorgung in Bad Endorf ist sichergestellt:

Mit Frau Dr. Claudia Kienzler und Frau Ferengis Knerr haben sich innerhalb der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis zu Beginn des Jahres zwei, Ihnen bereits bekannte Ärztinnen in Bad Endorf neu niedergelassen.

Mit Frau Dr. Stephanie Graßl, Frau Caroline Popiel, Frau Dr. Alexandra Baur und Frau Dr. (univ.) Katrin Stahlhofer sind nun vier Ärztinnen angestellt, die neben allgemeinmedizinischem Wissen auf viel Erfahrung aus ihren Klinikzeiten in der Inneren Medizin, der Chirurgie und der Anästhesiologie zurückgreifen können.