Aktuelles aus dem Ärztehaus Bad Endorf

Liebe Patientinnen und Patienten,


wir möchten uns für Ihr Vertrauen, das Sie während der gesamten bisherigen Pandemiezeit in uns setzten, herzlich bedanken und Sie über die aktuellen personellen Neuerungen in der Ärzteschaft der Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis informieren.


Wir freuen uns sehr, Frau Dr. Stephanie Bolland, die Ihnen schon seit längerer Zeit als Hausärztin bekannt ist, nun seit 1. Januar fest als Gesellschafterin in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.  Sie ist nun in Bad Endorf fest niedergelassen. Ihre Tätigkeit umfasst alle Themenbereiche als hausärztliche Internistin und der Notfallmedizin. Als Sport- und Höhenmedizinerin berät sie Sie zu Fragen der Leistungsfähigkeit und Tourenplanung.  Sie übernimmt die Tätigkeit von Frau Dr. Kienzler, die aus familiären Gründen ausgeschieden ist.


Zudem dürfen wir Ihnen mitteilen, dass Hr. Dr. Max Renner als Facharzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Anästhesie unser Spektrum durch seine Expertise im Bereich der Speziellen Schmerztherapie erweitert. Mit der speziellen Schmerzmedizin ist es uns möglich Ihnen wohnortnah eine umfassende, interdisziplinäre ambulante Diagnostik, Beratung und Therapie anbieten zu können. Nähere Infos finden Sie auf unserer Website unter: https://www.aerztehaus-bad-endorf.de/spezielle-schmerztherapie-dr-renner


Zum April wird unser Team durch Frau Dr. Angelika Biller verstärkt, die bislang als Hausärztin im KFH Nierenzentrum in Prien tätig war. Ihre Erfahrung und ihr Engagement wird sie gerne für Sie als Patienten in unserem Team einbringen.


Um Sie sicher betreuen zu können, bieten wir weiterhin eine strikte räumliche Trennung der Infektambulanz von der laufenden Sprechstunde an, sodass Sie alle notwendigen Termine und Vorsorgen wie gewohnt wahrnehmen können.


Alle aktuellen Infos zu Testmöglichkeiten, Impfanmeldung und Attesten zur Priorisierung bei der Impfung finden sie auf unserer Homepage. 


Gemäß unserem Leitsatz „Medizin von Mensch zu Mensch“ sind wir stets bemüht, Ihnen ein breit gefächertes, familienorientiertes und auf sie persönlich zugeschnittenes Diagnostik- und Therapiekonzept anbieten zu können. 


Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, melden sie sich bei uns.


Ältere Beiträge: