Informationen zur Corona-Testung

Informationen zur nationalen Teststrategie und zum Bayerischen Sonderweg -"Söder-Abstrich"

Bitte beachten Sie:

  • Es handelt sich um einen Nasen-Rachen-Abstrich, der anzeigt, ob sie gerade zu diesem Zeitpunkt an Corona erkrankt sind.
  • Es handelt sich NICHT um den Antikörper-Test, der besagt, ob Sie schon eine Corona-Erkrankung durchgemacht haben.
  • Sollten Sie eine Reihentestung für Ihren Betrieb/Institution benötigen, wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt Rosenheim unter der Tel: 08031-392-6002
    Nur das Gesundheitsamt vergibt die Aufträge für die Testung.

Ist ein Abstrich durch uns erfolgt, sollten Sie folgendes wissen:

  • Aufgrund der hohen Auslastung des Labors kann die Auswertung bis zu sieben Tage dauern.
  • Eine telefonische Benachrichtigung durch uns erfolgt nur im positiven Falle

Abstrich vor Aufnahme in ein Krankenhaus sowie vor ambulanten Operationen oder ambulanter Dialyse

Die Testung erfolgt im Rahmen der nationalen Teststrategie und kann sowohl durch das Krankenhaus, einer Teststation oder durch den Hausarzt erfolgen.
Wenn der Abstrich bei uns gemacht werden soll, bitten wir Sie folgendes zu beachten:
Bitte planen Sie bei der Terminvereinbarung ein, dass der Abstrich nicht älter als zwei bis vier Tage (bitte beim behandelnden Arzt erfragen) sein darf und melden sich frühzeitig bei uns, damit wir Sie rechtzeitig eintragen können. Das Ergebnis liegt uns erfahrungsgemäß nach 48 Stunden vor, kann aber je nach Auslastung des Labors auch länger dauern. Wir können für die Dauer der Auswertung keine Gewährleistung geben.

Sie benötigen einen Abstrich nach Einreise aus einem Risikogebiet:

Die Testung erfolgt im Rahmen der nationalen Teststrategie und ist für Sie kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die Auswertung je nach Auslastung im Labor bis zu vier Tage in Anspruch nehmen kann.

Sind Sie mit Grippesymptomen erkrankt, sind wir selbstverständlich wie gewohnt für Sie da.
Ihr Team der Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis

Ältere Beiträge: